Der New Yorker 3D Pop Art Star Charles Fazzino zu Gast bei Gerald Hartinger

Charles Fazzino Gerald Hartinger„Ich liebe es zu reisen, was gibt es schöneres, als in Galerien auf der ganzen Welt zu Gast zu sein?“, lächelte der 3D Pop Art Star Charles Fazzino bei seiner Ankunft in der Wiener Galerie G-POP. Auf Einladung von Galeristen Gerald Hartinger besuchte der Künstler am 11. April, nun auch erstmals Wien.  „Jedem Galeristen entwerfe ich ein eigenes Sujet“, erklärte der New Yorker Globetrotter und enthüllte das „Wiener Werk“ Butterflies over Vienna. „Wenn ich eine Einladung bekomme, setze ich mich hinter meinen Computer und googel den Ort und das Land. All die klassischen Sehenswürdigkeiten kommen dann auf das Sujet. Ich spiele bewusst mit Klischees – typisch amerikanisch eben“, schmunzelte der New Yorker.

Butterflies Over ViennaDie Bilder von Charles Fazzino haben eine teils extreme Detaildarstellung mehrerer Bildebenen hintereinander. So entsteht dieser komplexe räumliche 3D Bildeindruck. „Ich bin ein großer Anhänger seiner Werke und freue mich deshalb ganz besonders über seinen Besuch in der Galerie“, dankte Gerald Hartinger dem Künstler. Und Fazzino antwortete in seiner Lieblingssprache – er malte extra für den Galeristen ein weiteres, ganz persönliches Kunstwerk auf die Rückseite des Wiener 3D Bildes Butterflies over Vienna. Die Ausstellung Charles Fazzino „Butterflies over Vienna“ ist bis 3. Mai 2013 geöffnet. Galerie G-POP, Seilergasse 3, 1010 Wien. (Foto: Galerie G-POP, Stefanie Starz)
 
http://www.g-pop.eu/