BOUNDARY / SPACE

Wang Huang Sheng
BOUNDARY / SPACE

Bereits zum vierten Mal gastiert das Hamburger BELL ART CENTER, das sich dem kulturellen Austausch zwischen China und Europa widmet, in den Sommermonaten im Bank Austria Kunstforum Wien. Wang Huang Sheng, geboren in China, ist Künstler, Kurator und Erzieher. Er wohnt zurzeit in Peking. Wang ist bekannt für seine Tuschemalerei und Installation. Vor kurzem fand die Kunstausstellung „Wang Huang Sheng: Grenzen/Raum“ im Beijing Minsheng Kunstmuseum (2017) und Guangdong Museum of Art (2018) statt. Wang ist einer der bedeutendsten Künstler in China und ein Erforscher der chinesischen zeitgenössischen Kunst. Die Ausstellung bietet einen Rückblick auf die neusten Kunstwerke von Wang. Als Kurator von „Grenzen/Raum“ sagte Wu Hung: „Die künstlerischen Experimente von Wang Huangsheng sind mit Erforschung und Skepsis von Grenzen und Raum gefüllt. Während die traditionelle Definition von ‚Grenzen‘ an die Trennungslinie gebunden ist, brechen die Linien-Bilder und Installationen von Wang Huangsheng diese Vorstellung, um neue Möglichkeiten für den Austausch zwischen Linie und Raum aufzuzeigen, und dienen damit als Ausdruck der Zeitgenossenschaft in der bildenden Kunst.“ Wang ist sowohl bekannt für seine Tuschemalerei als auch für seine Installationen. Wangs Kunstwerke werden vom Victoria & Albert Museum, dem British Museum, den Uffizien, dem Mantua Museum, dem Ashmolean Museum, der Hoffmann Sammlung, dem nationalem Kunstmuseum Chinas, dem CAFA Kunstmuseum, dem Guangdong Museum, dem Suzhou Museum, etc. gesammelt und geschätzt. Darüber hinaus war Wang Huangsheng auch Direktor des Guangdong Museum of Art von 2000 bis 2009, Direktor des CAFA Kunstmuseums von 2009 bis 2017. Er gründete und veranstaltete die Guangzhou Triennale, die Guangzhou Foto-Biennale, die „CAFAM Biennale“, die Ausstellung „CAFAM • Zukunft“ und die Peking Foto-Biennale. Wang Huangsheng ist auch Professor an der chinesischen zentralen Akademie der bildenden Künste, Doktorvater und Professor an der Universität Heidelberg, der Guangzhou Academy of Fine Arts, der Nanjing Universität der Künste und der Süd-China Pädagogischen Universität. [Bank Austria Kunstforum- 3. August bis 31. August 2018- Foto: © Kunstforum]

 
Newsletter
Jetzt KUNSTINVESTOR(e-Paper) als ABO
anmelden und zum Thema Kunstmarkt
stets auf dem Laufenden bleiben.
(Das Abonnement ist kostenlos)


 

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und stimme einer elektronischen Speicherung und Verarbeitung meiner eingegebenen Daten zur E-Mail- Sendung des MAGAZIN(e-Paper) zu. Die Einwilligung kann jederzeit direkt im Newsletter(Unsubscribe) widerrufen werden.

[recaptcha]
 


Sie finden ‚KUNST.INVESTOR‘ auch auf den u. a. ‚Social Media‘- Websites

twitter tumblr google

KUNST.INVESTOR – Lesen Sie die aktuelle Ausgabe(e-Paper) wie ein gedrucktes
Printprodukt am Bildschirm (ein Moment bitte, Download läuft…………….…..……)

PDF-MAGAZIN(DOWNLOAD)

KUNST.INVESTOR-MEDIADATEN
(KLICKE HIER)

Profitieren Sie mit KUNSTINVESTOR, indem Sie die
Kunst und Geschichte sinnvoll verknüpfen
kunstinvestorSie finden uns auch auf den u. a. ‚Social Media‘- Websites

twitter tumblr google

Vertrieb(Online):  Durch eigene Datenbank und im Rahmen einer engen Kooperation und
 Zusammenarbeit mit den Messen und Namhaften Firmen Österreichs wird der
 Onlinevertrieb(Zielgruppe; Counter-Mitarbeiter und die Entscheidungsträger Österreichs)
 unterstützt. Darüber hinaus sind in Sozialen Medien wie TUMBLR, TWITTER,
GOOGLE und  PINTEREST vertreten, ergänzt mit Publikationen wie ISSUU sowie YUMPU.
 Mehr als 360.000 Unique Clients sorgen für 30 Millionen  Page Impressions in der Online-Welt.

KUNST.INVESTOR-LESER WELTWEIT

ISSUU 2016lesegeräte

Newsletter
KUNST.INVESTOR MAGAZIN(e-Paper)
Jetzt kostenlos anmelden und zum Thema
Kunstmarkt
 
stets auf dem Laufenden bleiben(HIER).

 

______________________________________________________________________________________________________________________________________
__© KUNSTINVESTOR 2016 ________ IMPRESSUM _________ KONTAKT(REDAKTION) ________ WEBDESIGN: MRM-MEDIA____________ ______________________________________________________________________________________________________________________________________ ______________________________________________________________________________________________________________________________________
Translate »