DAGUERRE‘S SOUP

Mit dem Aufbau der Sammlung FOTOGRAFIS ab 1976 begann für die UniCredit Bank Austria eine Sammeltätigkeit, die Fotografie als künstlerisches Medium begreift und in einem repräsentativen Querschnitt die zentralen Positionen künstlerischer Fotografie – von den Anfängen des Mediums in den 1840er-Jahren bis in die 1980er-Jahre – versammelt. Der Künstler Christian Kosmas Mayer nimmt für die Ausstellung die Rolle des Kurators ein und lässt im tresor im Bank Austria Kunstforum Wien ein individuelles Narrativ des fotografischen Mediums – geprägt durch neue Formen der Präsentation und Rezeption von Fotografie – entstehen. Die ausgewählten Fotografien aus der Sammlung FOTOGRAFIS werden in dieser Inszenierung Akteure eines hierarchischen Wechselspiels zwischen analogem Original und digitaler Repräsentation; durch alternierende Zeit- und Kontextbezüge verkomplizieren die Bilder die gewohnte Rezeption einer historischen Sammlung. Eine Auswahl an zeitgenössischen Arbeiten, die das Medium der Fotografie in den dreidimensionalen Raum hineinführen, konfrontiert die in den 1980er-Jahren abgeschlossene Sammlung FOTOGRAFIS mit einem seitdem grundlegend veränderten Blick auf die fotografischen Bilder: Sie haben sich ihrer physischen Bedingtheiten entledigt und sind omnipräsent. Und dennoch, oder gerade deswegen, hat die Anziehungskraft des analogen Originals augenscheinlich nicht nachgelassen. In der von Veronika Rudorfer und Christian Kosmas Mayer kuratierten Ausstellung werden zeitgenössische Positionen von Heinrich Dunst, Manuel Gorkiewicz, Karin Sander und Sophie Thun gezeigt. [tresor im Bank Austria Kunstforum Wien- Dauer bis bis 16. Juni 2019]

 
Newsletter
Jetzt KUNSTINVESTOR(e-Paper) als ABO
anmelden und zum Thema Kunstmarkt
stets auf dem Laufenden bleiben.
(Das Abonnement ist kostenlos)


 

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und stimme einer elektronischen Speicherung und Verarbeitung meiner eingegebenen Daten zur E-Mail- Sendung des MAGAZIN(e-Paper) zu. Die Einwilligung kann jederzeit direkt im Newsletter(Unsubscribe) widerrufen werden.

 


Sie finden ‚KUNST.INVESTOR‘ auch auf den u. a. ‚Social Media‘- Websites

 

twitter tumblr

KUNST.INVESTOR – Lesen Sie die aktuelle Ausgabe(e-Paper) wie ein gedrucktes
Printprodukt am Bildschirm (ein Moment bitte, Download läuft…………….…..……)

 

 

PDF-MAGAZIN(DOWNLOAD)

KUNST.INVESTOR-MEDIADATEN
(KLICKE HIER)

Profitieren Sie mit KUNSTINVESTOR, indem Sie die
Kunst und Geschichte sinnvoll verknüpfen
kunstinvestorSie finden uns auch auf den u. a. ‚Social Media‘- Websites

twitter tumblr

Vertrieb(Online):  Durch eigene Datenbank und im Rahmen einer engen Kooperation und
 Zusammenarbeit mit den Messen und Namhaften Firmen Österreichs wird der
 Onlinevertrieb(Zielgruppe; Counter-Mitarbeiter und die Entscheidungsträger Österreichs)
 unterstützt. Darüber hinaus sind in Sozialen Medien wie TUMBLR, TWITTER,
GOOGLE und  PINTEREST vertreten, ergänzt mit Publikationen wie ISSUU sowie YUMPU.
 Mehr als 360.000 Unique Clients sorgen für 30 Millionen  Page Impressions in der Online-Welt.

KUNST.INVESTOR-LESER WELTWEIT

ISSUU 2016lesegeräte

Newsletter
KUNST.INVESTOR MAGAZIN(e-Paper)
Jetzt kostenlos anmelden und zum Thema
Kunstmarkt
 
stets auf dem Laufenden bleiben(HIER).

 

______________________________________________________________________________________________________________________________________
_________ KUNSTINVESTOR 2019 © ________ IMPRESSUM _________ KONTAKT(REDAKTION) ________ MEDIA-MARKETING___________ ______________________________________________________________________________________________________________________________________ ______________________________________________________________________________________________________________________________________
Translate »