Dorotheum: „Es war ein glanzvoller Start der April-Auktionswoche des Dorotheum“

 

 Enormes internationales Interesse, hohe Ansteigerungen bei Alten Meistern
Großer Andrang und dramatische Bietgefechte bildeten den Auftakt zur Auktionswoche im Wiener Dorotheum: Ein Meisterwerk der Florentiner Frührenaissance, „Die Schlacht von Pharsalos“ von Apollonio di Giovanni, erreichte in der Auktion von Gemälden Alter Meister am 25. April 2017 hervorragende 674.000 Euro. Das ursprünglich die Längsseite einer so genannt-en Hochzeitstruhe zierendes Tafelbild war eines der Starlose der Versteigerung. Szenen-applaus setzte ein, als nach langem Bietgefecht ein Bilderpaar der Antwerpener Schule, ein Porträt eines Mannes und einer Frau, für die hervorragende Summe von 466.600 Euro den Besitzer wechselte. Der für höchste Qualität garantierende Name Brueghel, in dem Fall II, beflügelte einen Interessenten, 417.800 Euro für eine Version der berühmten Allegorie „Die Vogelfalle“ auszulegen. Ein Stillleben von Jean Michel Picart, einem der berühmtesten Vertreter der Pariser Malerei des Grand Siècle, wurde auf 393.400 Euro angesteigert. Die Auktion wurde der besten des Hauses, zeigte enormes Käuferinteresse aus aller Welt, viele Preise lagen über den Erwartungen. Spannung versprechen auch die folgenden Auktionen: Am Dienstag, 26. April werden Antiquitäten versteigert. (Foto: © Dorotheum)



Lesen Sie das e-Magazine KUNSTINVESTOR April, wie ein gedrucktes Printprodukt am Bildschirm als Ihr kostenloses Leseexemplar.
Ein Moment bitte, Magazin-Download läuft……………………….. zum Lesen anklicken

die Linie ses KunstMagazinsdie Linie ses KunstMagazins

PDF-MAGAZIN(DOWNLOAD)

die Linie ses KunstMagazinsdie Linie ses KunstMagazins

 

die Linie ses KunstMagazinsdie Linie ses KunstMagazins

Profitieren Sie mit KUNSTINVESTOR, indem Sie die
Kunst und Gegenwart sinnvoll verknüpfen
kunstinvestorSie finden uns auch auf den u. a. ‚Social Media‘- Websites

twitter tumblr google

 

die Linie ses KunstMagazins

die Linie ses KunstMagazins

Vertrieb(Online):  Durch eigene Datenbank und im Rahmen einer engen Kooperation und
 Zusammenarbeit mit den Messen und Namhaften Firmen Österreichs wird der
 Onlinevertrieb(Zielgruppe; Counter-Mitarbeiter und die Entscheidungsträger Österreichs)
 unterstützt. Darüber hinaus sind in Sozialen Medien wie TUMBLR, TWITTER,
GOOGLE und  PINTEREST vertreten, ergänzt mit Publikationen wie ISSUU sowie YUMPU.
 Mehr als 360.000 Unique Clients sorgen für 30 Millionen  Page Impressions in der Online-Welt.

die Linie ses KunstMagazinsdie Linie ses KunstMagazins

KUNST.INVESTOR-LESER WELTWEIT

ISSUU 2016lesegerätedie Linie ses KunstMagazins

IHR KOSTENLOSES PROBE-LESEEXEMPLAR!
Hier können Sie sich zum ‚e-Magazine‘- Abo (E-Mail Versand)  anmelden.

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

____________________________________________

captcha

Bitte geben Sie Sicherheitscode ein

die Linie ses KunstMagazinsdie Linie ses KunstMagazins

die Linie ses KunstMagazins

 MAGAZIN-ARCHIV 2015/2016

 

die Linie ses KunstMagazinsdie Linie ses KunstMagazins

cropped-Kunstinvestor11.jpg

die Linie ses KunstMagazinsdie Linie ses KunstMagazins

kunstinvestor

Sie finden uns auch auf den u. a. ‚Social Media‘- Websites

 

twitter tumblr google

die Linie ses KunstMagazinsdie Linie ses KunstMagazins

 

______________________________________________________________________________________________________________________________________
__© KUNSTINVESTOR 2016 ________ IMPRESSUM _________ KONTAKT(REDAKTION) ________ WEBDESIGN: MRM-MEDIA____________ ______________________________________________________________________________________________________________________________________ ______________________________________________________________________________________________________________________________________
Translate »