Erwin Wurm – Performative Skulpturen

Erwin Wurm ergründet seit über 30 Jahren die Ausdrucksmöglichkeiten der Bildhauerei. Sein vielfältiges, tiefgründiges und zugleich ironisches Œuvre umfasst nahezu alle Gattungen und erweitert den Skulpturbegriff um interaktive, soziale sowie zeitliche Aspekte. Selbst das Folgen von Handlungsanweisungen kann bei Wurm zur Skulptur werden. In der Radikalität seines Strebens nach Ausdehnung der herkömmlichen Kategorisierungen erinnert Erwin Wurm an Marcel Duchamp, der das experimentelle, visuelle Denken zum künstlerischen Programm erklärte und damit der Kunst neue Wege öffnete. Um 1990 fand der Künstler mit den Perfor-mativen Skulpturen – ein Begriff, den Wurm für sich allein beansprucht – eine neue Aus-drucksform. Die Einzelausstellung im 21er Haus umfasst rund 40 performative Skulpturen und Plastiken, darunter eine Reihe neuer Werke, die Wurm eigens für die Schau erarbeitet hat. In seinen jüngsten Arbeiten setzt sich Erwin Wurm mit herausragenden Beispielen der Archi-tektur und Objekten des täglichen Gebrauchs auseinander. Ausgangsbasis sind Modelle und Blöcke aus Ton, die in der Regel von Wurm selbst oder von Personen, die er instruierte, gezielt bearbeitet werden. Spannung entsteht im Dialog zwischen der Urform und den Spuren, die die performativen Eingriffe hinterlassen. Der Körper wird dabei zum Material und Medium von Handlungsvollzügen. Den Werken aus Ton stehen in der Ausstellung Abgüsse aus Bronze, Aluminium, Eisen oder Polyester gegenüber. Kuratiert von Severin Dünser und Alfred Weidinger. [21er Haus. Dauer: bis 10. September 2017 – Foto: © Belvedere]

Lesen Sie das e-Magazine KUNSTINVESTOR, wie ein gedrucktes Printprodukt am Bildschirm als Ihr kostenloses Leseexemplar.
Ein Moment bitte, Magazin-Download läuft……………………….. 

die Linie ses KunstMagazinsdie Linie ses KunstMagazins

PDF-MAGAZIN(DOWNLOAD)

die Linie ses KunstMagazinsdie Linie ses KunstMagazins

 

die Linie ses KunstMagazinsdie Linie ses KunstMagazins

Profitieren Sie mit KUNSTINVESTOR, indem Sie die
Kunst und Gegenwart sinnvoll verknüpfen
kunstinvestorSie finden uns auch auf den u. a. ‚Social Media‘- Websites

twitter tumblr google

 

die Linie ses KunstMagazins

die Linie ses KunstMagazins

Vertrieb(Online):  Durch eigene Datenbank und im Rahmen einer engen Kooperation und
 Zusammenarbeit mit den Messen und Namhaften Firmen Österreichs wird der
 Onlinevertrieb(Zielgruppe; Counter-Mitarbeiter und die Entscheidungsträger Österreichs)
 unterstützt. Darüber hinaus sind in Sozialen Medien wie TUMBLR, TWITTER,
GOOGLE und  PINTEREST vertreten, ergänzt mit Publikationen wie ISSUU sowie YUMPU.
 Mehr als 360.000 Unique Clients sorgen für 30 Millionen  Page Impressions in der Online-Welt.

die Linie ses KunstMagazinsdie Linie ses KunstMagazins

KUNST.INVESTOR-LESER WELTWEIT

ISSUU 2016lesegerätedie Linie ses KunstMagazins

IHR KOSTENLOSES PROBE-LESEEXEMPLAR!
Hier können Sie sich zum ‚e-Magazine‘- Abo (E-Mail Versand)  anmelden.

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

____________________________________________

captcha

Bitte geben Sie Sicherheitscode ein

die Linie ses KunstMagazinsdie Linie ses KunstMagazins

die Linie ses KunstMagazins

 MAGAZIN-ARCHIV 2015/2016

 

die Linie ses KunstMagazinsdie Linie ses KunstMagazins

cropped-Kunstinvestor11.jpg

die Linie ses KunstMagazinsdie Linie ses KunstMagazins

kunstinvestor

Sie finden uns auch auf den u. a. ‚Social Media‘- Websites

 

twitter tumblr google

die Linie ses KunstMagazinsdie Linie ses KunstMagazins

______________________________________________________________________________________________________________________________________
__© KUNSTINVESTOR 2016 ________ IMPRESSUM _________ KONTAKT(REDAKTION) ________ WEBDESIGN: MRM-MEDIA____________ ______________________________________________________________________________________________________________________________________ ______________________________________________________________________________________________________________________________________
Translate »