Kiki Smith – Procession

Das Untere Belvedere präsentiert das facettenreiche Œuvre der US-amerikanischen Künstlerin Kiki Smith. Die Ausstellung zeigt an die sechzig Werke aus den letzten drei Jahrzehnten wie auch jüngst entstandene Arbeiten. Der Schwerpunkt der über mehrere Räume inszenierten Schau liegt auf den Skulpturen. Für die 1954 in Nürnberg geborene Kiki Smith sind Leben und Kunst eng miteinander verbunden. Persönliche Erinnerungen, geschichtliche Ereignisse oder soziale und politische Veränderungen legen den Grundstein für ihre Arbeiten. xistenzielle Fragen des Lebens zu Identität, Besitz und Kontrolle des menschlichen Körpers beschäftigen sie. Die Suche nach Antworten führt Kiki Smith in die Grenzbereiche zwischen Körper und Geist, Leben und Sterben, Kultur und Natur. Ihr Frühwerk ist geprägt durch die sozialen, politischen und kulturellen Veränderungen der 1980er-Jahre, wie z. B. die Folgen der AIDSEpidemie, Diskurse zu Sexualität und Gender sowie feministische Aktivitäten. In den 1990er-Jahren befasst sie sich mit Legenden, Mythen, Märchen und religiösen Überlieferungen. So bekommen auch zahlreiche Tiere wie Krähen, Katzen, Rehe, Schlangen, Wölfe und Adler eine zentrale Bedeutung in ihrem künstlerischen Universum. Der Titel Procession folgt dem Wortsinn des lateinischen „procedere“ (sich vorwärtsbewegen, voranschreiten, handeln) und nimmt im wörtlichen Sinne Bezug auf Kiki Smiths Gesamtwerk, das sich im Unteren Belvedere in seiner ganzen Vielfalt präsentiert. Eine Kooperation mit dem Haus der Kunst, München, und dem Sara Hildén Art Museum in Tampere, Finnland. Kuratorin: Petra Giloy-Hirtz [ Belvedere, – von 7. Juni bis 15. September 2019 – Foto Belvedere]

     
    Newsletter
    Jetzt KUNSTINVESTOR(e-Paper) als ABO
    anmelden und zum Thema Kunstmarkt
    stets auf dem Laufenden bleiben.
    (Das Abonnement ist kostenlos)


     

    Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und stimme einer elektronischen Speicherung und Verarbeitung meiner eingegebenen Daten zur E-Mail- Sendung des MAGAZIN(e-Paper) zu. Die Einwilligung kann jederzeit direkt im Newsletter(Unsubscribe) widerrufen werden.

     


    Sie finden ‚KUNST.INVESTOR‘ auch auf den u. a. ‚Social Media‘- Websites

     

    twitter tumblr

    KUNST.INVESTOR – Lesen Sie die aktuelle Ausgabe(e-Paper) wie ein gedrucktes
    Printprodukt am Bildschirm (ein Moment bitte, Download läuft…………….…..……)

     

     

    PDF-MAGAZIN(DOWNLOAD)

    KUNST.INVESTOR-MEDIADATEN
    (KLICKE HIER)

    Profitieren Sie mit KUNSTINVESTOR, indem Sie die
    Kunst und Geschichte sinnvoll verknüpfen
    kunstinvestorSie finden uns auch auf den u. a. ‚Social Media‘- Websites

    twitter tumblr

    Vertrieb(Online):  Durch eigene Datenbank und im Rahmen einer engen Kooperation und
     Zusammenarbeit mit den Messen und Namhaften Firmen Österreichs wird der
     Onlinevertrieb(Zielgruppe; Counter-Mitarbeiter und die Entscheidungsträger Österreichs)
     unterstützt. Darüber hinaus sind in Sozialen Medien wie TUMBLR, TWITTER,
    GOOGLE und  PINTEREST vertreten, ergänzt mit Publikationen wie ISSUU sowie YUMPU.
     Mehr als 360.000 Unique Clients sorgen für 30 Millionen  Page Impressions in der Online-Welt.

    KUNST.INVESTOR-LESER WELTWEIT

    ISSUU 2016lesegeräte

    Newsletter
    KUNST.INVESTOR MAGAZIN(e-Paper)
    Jetzt kostenlos anmelden und zum Thema
    Kunstmarkt
     
    stets auf dem Laufenden bleiben(HIER).

     

    ______________________________________________________________________________________________________________________________________
    _________ KUNSTINVESTOR 2019 © ________ IMPRESSUM _________ KONTAKT(REDAKTION) ________ MEDIA-MARKETING___________ ______________________________________________________________________________________________________________________________________ ______________________________________________________________________________________________________________________________________
    Translate »