Von Achrome bis Hell – Hohe Ansteigerungen im Dorotheum bei Zeitgenossen-Auktion am 27. November 2019

Zahlreiche hohe Ansteigerungen gab es bei der Auktion Zeitgenössische Kunst am 27. November 2019 im Dorotheum. An die Spitze der Verkäufe setzte sich Piero Manzonis „Achrome“ von 1959/1960 mit 735.300 Euro. Einen hervorragenden Preis gab es für ein gestisches Gemälde des japanischen Malers Kazuo Shiraga mit 511.259 Euro. Aufhorchen ließen Werke des italienischen Moderne-Pioniers Lucio Fontana: 442.500 Euro waren ein Spitzenergebnis für ein „Theater“: „Concetto Spaziale (Teatrino)“. Eines seinen typischen Raumbildern nachempfundenes Schmuck-stück, die Armspange „Ellisse“ von 1967 stieg von 15.000 Euro auf sensationelle 125.300 Euro. Sehr gut positionierte sich die österreichische Kunst im internationalen Umfeld. Besonders Werke von Arnulf Rainer, der im Dezember seinen 90. Geburtstag feiert, waren sehr begehrt, darunter „Kreuz“ und „Hell“ für 190.321 und 176.949 Euro. Mit 198.500 Euro verbuchte das Dorotheum einen Top-Preis für eine sehr frühe Arbeit von Friedensreich Hundertwasser. (Foto: © Dorotheum)

 

 
Newsletter
Jetzt KUNSTINVESTOR(e-Paper) als ABO
anmelden und zum Thema Kunstmarkt
stets auf dem Laufenden bleiben.
(Das Abonnement ist kostenlos)


 

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und stimme einer elektronischen Speicherung und Verarbeitung meiner eingegebenen Daten zur E-Mail- Sendung des MAGAZIN(e-Paper) zu. Die Einwilligung kann jederzeit direkt im Newsletter(Unsubscribe) widerrufen werden.

 


Sie finden ‚KUNST.INVESTOR‘ auch auf den u. a. ‚Social Media‘- Websites

 

twitter tumblr

KUNST.INVESTOR – Lesen Sie die aktuelle Ausgabe(e-Paper) wie ein gedrucktes
Printprodukt am Bildschirm (ein Moment bitte, Download läuft…………….…..……)

 

PDF-MAGAZIN(DOWNLOAD)

KUNST.INVESTOR-MEDIADATEN
(KLICKE HIER)

Profitieren Sie mit KUNSTINVESTOR, indem Sie die
Kunst und Geschichte sinnvoll verknüpfen
kunstinvestorSie finden uns auch auf den u. a. ‚Social Media‘- Websites

twitter tumblr

Vertrieb(Online):  Durch eigene Datenbank und im Rahmen einer engen Kooperation und
 Zusammenarbeit mit den Messen und Namhaften Firmen Österreichs wird der
 Onlinevertrieb(Zielgruppe; Counter-Mitarbeiter und die Entscheidungsträger Österreichs)
 unterstützt. Darüber hinaus sind in Sozialen Medien wie TUMBLR, TWITTER,
GOOGLE und  PINTEREST vertreten, ergänzt mit Publikationen wie ISSUU sowie YUMPU.
 Mehr als 360.000 Unique Clients sorgen für 30 Millionen  Page Impressions in der Online-Welt.

KUNST.INVESTOR-LESER WELTWEIT

ISSUU 2016lesegeräte

Newsletter
KUNST.INVESTOR MAGAZIN(e-Paper)
Jetzt kostenlos anmelden und zum Thema
Kunstmarkt
 
stets auf dem Laufenden bleiben(HIER).

 

______________________________________________________________________________________________________________________________________
_________ KUNSTINVESTOR 2019 © ________ IMPRESSUM _________ KONTAKT(REDAKTION) ________ MEDIA-MARKETING___________ ______________________________________________________________________________________________________________________________________ ______________________________________________________________________________________________________________________________________
Translate »